Youngtimer Oldtimer Restauration s.r.o.

ČZ Čezeta 175, 1958

Die Čezeta 175 ist ein Roller aus den 1950er und 1960er Jahren, der auch heute noch in der Tschechischen Republik beliebt ist. Die Roller wurden auch in großen Stückzahlen in befreundete Länder wie die DDR, Ungarn, Polen, aber auch nach Kuba, Vietnam und sogar in afrikanische Länder exportiert. Nur wenige haben die letzten 60 Jahre überlebt. Besonders beliebt sind Seitenwagen in Kombination mit einspurigen Anhängern.

Encyklopedie

Die Čezeta 175-501 zeichnete sich durch ihr markantes Design aus, das vom tschechischen Designer Jaroslav František Koch entworfen wurde. Dieses futuristische Design erinnerte an eine Rakete und brachte dem Roller den Spitznamen „Bananenroller“ ein. Die Čezeta 175-501 hatte eine geschwungene, stromlinienförmige Karosserie und einen markanten Beinschutz, der den Fahrer vor Wind und Wetter schützte.

Unter der Haube der Čezeta 175-501 befand sich ein Einzylindermotor mit einem Hubraum von 175 Kubikzentimetern, der 9 PS leistete. Dieser Motor war sparsam im Kraftstoffverbrauch und bot ausreichend Leistung für den Stadtverkehr und kurze Ausflüge.

Die Produktion der Čezeta 175-501 endete in den 1960er Jahren, aber ihr Vermächtnis lebt in restaurierten Exemplaren und bei Liebhabern klassischer Roller weiter. Die Čezeta 175-501 bleibt ein Symbol für das goldene Zeitalter des einzigartigen Designs der 1950er Jahre.

 

Teilen:

Hier finden Sie weitere, vielleicht für Sie interessante Projekte:

wartburg 311 restauration transport

Wartburg 311 Limousine, 1958

pontiac torpedo 1948 limousine restauration grau 17

Pontiac Torpedo, 1948

maseratti 3500 gt quattroporte restauration oldtimer

Maserati Quattroporte, 1966