Maserati Quattroporte, 1966

2024 / Vollrestauration / Team Lukáš

Diese atemberaubende italienische Schönheit in Form eines Maserati 3500 GT Quattroporte fand erneut ihren Weg zu uns aus Österreich. Die Arbeiten begannen Anfang 2024.

oldtimer restaurieren maserati quattroporte karosserie
oldtimer restaurieren maserati quattroporte karosserie
restauration oldtimer maserati quattroporte kofferraumhaube
restauration oldtimer maserati quattroporte innenraum
restauration oldtimer maserati quattroporte innenraum
restauration oldtimer maserati quattroporte stossstange
restauration oldtimer maserati quattroporte tuere innen
restauration oldtimer maserati quattroporte kofferraumhaube
restauration oldtimer maserati quattroporte getriebe
restauration oldtimer maserati quattroporte getriebe
restauration oldtimer maserati quattroporte vorderachse und motor
restauration oldtimer maserati quattroporte karosserie vorne
restauration oldtimer maserati quattroporte innenschweller
restauration oldtimer maserati quattroporte karosserie
restauration oldtimer maserati quattroporte elektroinstallation
restauration oldtimer maserati quattroporte elektroinstallation

Encyklopedie:

Der Maserati 3500 GT Quattroporte, der seit den frühen 1960er Jahren auf dem Markt ist, markiert einen Meilenstein in der Geschichte von Maserati, das seit 1914 für Rennwagen und sportliche Straßenfahrzeuge bekannt ist.

Dieses Modell repräsentiert Maseratis Vorstoß in den Markt der Luxuslimousinen, eine Erweiterung des bisherigen Fokus auf Sportwagen und Rennfahrzeuge. Der Quattroporte, dessen Name auf Italienisch „vier Türen“ bedeutet, wurde entwickelt, um dem wachsenden Bedarf nach einem Fahrzeug gerecht zu werden, das sowohl die Leistung eines Sportwagens als auch den Komfort und die Geräumigkeit einer Limousine bietet.

Der 3500 GT Quattroporte war in vielerlei Hinsicht seiner Zeit voraus. Ausgestattet mit einem robusten 3,5-Liter-Sechszylindermotor, dessen Grundmerkmale von Maseratis erfolgreichen Rennwagen der 1950er Jahre übernommen wurden, lieferte das Auto beeindruckende Leistungsdaten. Mit rund 230 PS erreichte es Geschwindigkeiten, die für eine Limousine seiner Klasse außergewöhnlich waren, und bot eine perfekte Mischung aus Luxus und Leistung.

Das Design und die Ästhetik entsprachen Maseratis Ruf für Eleganz und Innovation. Der 3500 GT Quattroporte wies eine stilvolle Karosserie auf, die von Pietro Frua entworfen wurde und Maseratis sportliche Linien mit den Anforderungen einer geräumigen, komfortablen Limousine kombinierte. Das Interieur bot Luxus auf höchstem Niveau mit feinem Leder, Holzeinlagen und den neuesten Technologien der damaligen Zeit, was den Quattroporte zu einem begehrten Objekt für wohlhabende Kunden machte.

Der Maserati 3500 GT Quattroporte war nicht nur ein Automobil; er war ein Symbol für Maseratis Übergang von der Rennstrecke auf die Straße, ein Beweis für das Engagement des Unternehmens, außergewöhnliche Leistung mit alltäglichem Luxus zu verbinden.

Dieses Modell legte den Grundstein für die zukünftige Ausrichtung der Marke, die noch heute für ihre einzigartige Kombination aus Leistung und Eleganz bekannt ist. Es prägte Maseratis Image als Hersteller hochwertiger, luxuriöser und leistungsstarker Fahrzeuge.

Hier finden Sie weitere, vielleicht für Sie interessante Projekte: