Youngtimer Oldtimer Restauration s.r.o.

Matra 530LX, 1973

Ein weiteres Beispiel der französischen Automobilindustrie und ein weiteres Auto aus der Sammlung eines Liebhabers französischer, ungewöhnlicher und etwas bizarrer Oldtimer. Nach mehr als 20 Jahren in einer Scheune in Hannover kam dieser Matra 530LX im Jahr 2015 zu seinem jetzigen Besitzer. Die für 2020 geplante Restaurierung wurde aufgrund von COVID verschoben und begann erst 2023. Dies zeigt erneut das große Problem bei französischen Oldtimern: Die Versorgung mit Ersatzteilen ist schlecht, und ohne Mitgliedschaft im entsprechenden französischen Club scheitert man in den meisten Fällen. Kenntnisse der französischen Sprache sind fast unerlässlich.

Encyklopedie

Der Matra M530 ist ein französisches Sportwagenmodell, das von 1967 bis 1973 von Matra, einem bekannten Luft- und Raumfahrtunternehmen, produziert wurde. Dieses Fahrzeug ist eine bemerkenswerte Weiterentwicklung des Matra 530 und ein hervorragendes Beispiel für unkonventionelle Sportwagen mit einem gewissen Kultstatus.

Das markante und futuristische Design des Matra M530, entworfen von Michelotti, behielt die Kunststoffkarosserie und das Monocoque-Chassis aus GFK des Vorgängermodells bei. Diese Merkmale ermöglichten ein geringes Gewicht und gute Leistungsmerkmale. Der M530 war ein Zweisitzer-Cabriolet mit einem abnehmbaren Targa-Dach, das die Möglichkeit bot, das Dach teilweise oder vollständig zu öffnen und so das Fahrvergnügen zu maximieren.

Angetrieben wurde der Matra 530 von einem 1,7-Liter-Vierzylindermotor, der je nach Motorvariante und Modelljahr zwischen 70 und 75 PS leistete. Diese Motoren boten eine anständige Beschleunigung und eine respektable Höchstgeschwindigkeit. Der M530 wurde im Laufe seines Lebenszyklus auch als “530LX” und “530SX” angeboten.

Das Interieur des Matra M530 war einfach, aber funktional und ergonomisch gestaltet. Obwohl der Schwerpunkt auf Sportlichkeit lag, bot das Innere ausreichend Komfort für längere Fahrten.

Der Matra M530 war hauptsächlich für den europäischen Markt konzipiert und wurde in begrenzter Stückzahl produziert. Obwohl er während seiner Produktionszeit nicht in großen Mengen verkauft wurde, hat er einen gewissen Kultstatus erlangt und wird von Liebhabern klassischer Sportwagen geschätzt.

Die Modelle Matra M530, 530LX und 530SX sind heute bei Sammlern begehrt, werden aber selten bei Oldtimer-Treffen und Veranstaltungen bewundert. Diese unkonventionellen Sportwagen stellen ein interessantes Kapitel in der Automobilgeschichte dar und repräsentieren Matras Fähigkeit, in der Welt der Sportwagen zu innovieren.

Teilen:

Hier finden Sie weitere, vielleicht für Sie interessante Projekte:

wartburg 311 restauration transport

Wartburg 311 Limousine, 1958

pontiac torpedo 1948 limousine restauration grau 17

Pontiac Torpedo, 1948

maseratti 3500 gt quattroporte restauration oldtimer

Maserati Quattroporte, 1966